Feinste Küche auf La Motte
Eine Perle, das Restaurant Pierneef

La Motte | Eine Perle in Franschhoek

Feinste Küche aus Kindertagen!

Eindrucksvoll und schön zugleich, das Anwesen von La Motte. Eine Perle in schönster Umgebung 

mit Weingut und Restaurant. Die Natur hier ist ein wahres Schauspiel, ein Wunder, imposant und faszinierend. Es sind wahre Glücksmomente, Zeit an diesem Plätzchen zu verbringen, 

Crossover ist angesagt auf La Motte

entlang der Rebzeilen zu spazieren, die Weine zu verkosten, im Restaurant die feinen Speisen aus der Küche von Michele Theron zu genießen.

Seit ihren Kindertagen hat sie eine große Leidenschaft. Sie sammelt alte Rezepte aus ganz Südafrika und kocht dieses mit einer Brise Innovation und einem Hauch Frische nach. Seit 2010 ist sie der Chef im Restaurant Pierneef von La Motte. 

Jacob Hendrik Pierneef (1886-1957) war einer der bedeutendsten südafrikanischen Künstler. Die Darstellung der Schönheit der südafrikanischen Landschaft stand zeit seines Lebens im Mittelpunkt seines Schaffens. Es ist eine Hommage an ihn und seine Darstellung der künstlerischen Seele dieses Landes, dass die Familie Rupert ihr Restaurant nach ihm benannte.

Grossartig!

Die südafrikanische Küche ist die Komposition von unterschiedlichsten Einflüssen,  geprägt von der Vielfalt der Einwanderer, geprägt von asiatischen und indischen Gewürzen, von malaiischen und europäischen.

Jeder Siedler der kam, hat die Küche seiner Heimat hier wieder aufleben lassen. Über die Jahrhunderte kam Europäer, Inder, Malaien, Chinesen, Indonesier. Jeder brauchte seine kulinarische Kultur mit.

So entstanden Gerichte und entstehen noch heute, die wirklich dem Stil der Crossover Küche entsprechen. 

Das Anwesen von La Motte wurde 1970 von Dr. Anton Rupert gegründet. Einem Kunstliebhaber, dessen Liebe in den unterschiedlichsten Facetten und Bereichen allgegenwärtig zu sehen ist. 

So schön können Speisen inszenieret werden

Seine Tochter Hanneli ist eine der wohl bekanntesten Mezzosopranistinnen des Landes und verheiratet mit Hein Koeggelenberg. Er kümmert sich mit all seinem Engagement um die Belange von Restaurant und Weingut.

Die ersten französischen Siedler, meist Hugenotten, haben sich in diesem Teil des Western Cap niedergelassen. Daher stammt auch der liebevolle Name für dieses Gebiet, Franschhoek „Franzosenwinkel“. Die Landschaft erinnerte viele an die Heimat, an die Gegend, wo sie geboren wurden, an die Gegend, die sie zurück gelassen haben, in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft und mit der Hoffnung auf ein glückliches Leben.

Viele von ihnen waren in ihrer alten Heimat Bauern gewesen und erkannten schnell das Potential dieser Region für den Weinbau. So entwickelte sich mit französischen Reben und profundem Wissen ein neues Weinland am südlichen Zipfel Afrikas.

La Motte | A Culture of Excellence | Franschhoek 7690 | Südafrika | t: +29 21 876 80 00 | www.la-motte.com

Franciacorta Probe | Hamburg

Franciacorta...klingt wie Musik in...

Weiterlesen

Weinviertel DAC | Gaumenkino

Bald wird es weinviertlerisch in Berlin....

Weiterlesen

Villa Maria | Weinprobe in...

Villa Maria ist eine Ikone der...

Weiterlesen

Natürlicher Wein in Berlin |...

RAW WINE ist BACK IN BERLIN! Die RAW...

Weiterlesen

Himmel auf Erden |...

Frivol, lustvoll und sinnlich. Mit...

Weiterlesen

Lepanto Solera Gran Reserva |...

Seit 1835 zählt González Byass zu den...

Weiterlesen

Mouton Cadet | Baron Philippe...

Seit 2004 wurde kontinuierlich an dem...

Weiterlesen

Lourensford Estate | Südafrika

Am Fuße der Helderberg Mountains, wenige...

Weiterlesen

Viñas del Vero | Masterclass

José Ferrer kommt zurück nach...

Weiterlesen

Der En Rama 2017 | González...

Der vielfach ausgezeichnete Master...

Weiterlesen

Leckere Sommer-Pasta | Rezept

Der Sommer ist da und somit ist auch die...

Weiterlesen

Großes Finale in Jerez | Tío...

Joao Vicente, Mixologist aus der...

Weiterlesen

Süßkartoffelsuppe mit...

Lust auf eine kulinarische Reise nach...

Weiterlesen

America's Cup | Baron Philippe...

Baron Philippe de Rothschild SA und der...

Weiterlesen

Rosé | Was man wissen sollte

Frisch, fruchtig, leicht – der Rosé ist...

Weiterlesen