Hier ist der Genuss des Südwestens Frankreich zu Hause | www.perigorddecouverte.com
Idyllisches Périgord | www.pays-des-bastides.com

Périgord | Inspecteur Bruno

Kulinarischer Kommissar

Inspector Bruno ist Chef de Police in Saint Denis im Périgord. Verbrecher jagt er auf seine ganz besondere Art und Weise, mit Witz, mit Charme

und immer mit der Rücksicht, die gute Stimmung in diesem kleinen Städtchen im Südwesten von Frankreich in der Balance zu halten. Seine große Leidenschaft aber ist der Genuss, die Kulinarik, das feine Essen des Périgord. Er liebt die Produkte seiner Region, die traditionelle Zubereitungsart

und vor allem auch die Weine aus den Weinbau Regionen rund um den Kirchturm. Bruno ist ein Zauberer in der Küche. Einer der es versteht dem Leser sprichwörtlich das Wasser im Munde zusammen laufen zu lassen. Der Duft der Natur und der Duft aus Brunos Küche liegt über jeder einzelnen Seite des Buches und lässt uns so manches mal mit knurrendem Magen alleine.

Wenn Bruno die Paste aus Knoblauch, gartenfrischem Rosmarin, Meersalz und einem Stück Butter zubereitet und diese dann unter die Haut des Hühnchens streicht, dann riechen wir buchstäblich den Knoblauch und den Rosmarin. Wir bekommen nicht nur die pure Lust das gute Landhähnchen in seinem Garten mit einem Glas von Château de Tiregand zu genießen, wir wollen ein Teil von Brunos kulinarischer Welt sein. Mit ihm und bei ihm den Milchlammbraten mit gedünsteten, geschälten und mit einer Gabel zerdrückten Paprika und mit kleinen, grünen Oliven verspeisen. Und das zusammen mit einem Glas feinstem Pomerol! Die Périgourdins lieben die Schafe der Lacaune Rasse, aus deren Milch der bekannte Roquefortkäse hergestellt wird. Und der wird dann auch gleich bei Bruno mit einem feinen Süßwein aus dem Sauternes-Gebiet genossen. 

Der Keller von Château de Tiregand | Fotografiert von Eric Sander

Unser Genießer-Herz schlägt höher, wenn wir an ein Glas Bergerac Sec mit Foie Gras und ofenfrischem Baquette denken, an die Zwiebelsuppe, die noch nach dem wahren Originalrezept gekocht. Da ist die Käsekruste noch kross und mit richtig viel Käse zubereitet. So lecker!

Und natürlich gibt es zum Kaffee die feinen Petit Fours aus der kleinen Boulangerie in Saint Denis. Bevor der genussvolle Abend zu Ende geht, gönnt sich Bruno noch einen Vin de Noix auf Eis mit Tonic. Das ist ein Likör von eingelegten grünen Walnüssen. Eine Spezialität der Region und unglaublich fein. Och, mögen Martin Walker die Ideen rund um den Chef de Police nie ausgehen, möge Bruno noch weiter Verbrecher jagen und fein kochen.

Santé Bruno! Cheers Martin Walker!

Feinste Tropfen | Fotografiert von Eric Sander

Martin Walker | Bruno, Chef de Police | erschienen im Diogenes Verlag

Franciacorta Probe | Hamburg

Franciacorta...klingt wie Musik in...

Weiterlesen

Weinviertel DAC | Gaumenkino

Bald wird es weinviertlerisch in Berlin....

Weiterlesen

Villa Maria | Weinprobe in...

Villa Maria ist eine Ikone der...

Weiterlesen

Natürlicher Wein in Berlin |...

RAW WINE ist BACK IN BERLIN! Die RAW...

Weiterlesen

Himmel auf Erden |...

Frivol, lustvoll und sinnlich. Mit...

Weiterlesen

Lepanto Solera Gran Reserva |...

Seit 1835 zählt González Byass zu den...

Weiterlesen

Mouton Cadet | Baron Philippe...

Seit 2004 wurde kontinuierlich an dem...

Weiterlesen

Lourensford Estate | Südafrika

Am Fuße der Helderberg Mountains, wenige...

Weiterlesen

Viñas del Vero | Masterclass

José Ferrer kommt zurück nach...

Weiterlesen

Der En Rama 2017 | González...

Der vielfach ausgezeichnete Master...

Weiterlesen

Leckere Sommer-Pasta | Rezept

Der Sommer ist da und somit ist auch die...

Weiterlesen

Großes Finale in Jerez | Tío...

Joao Vicente, Mixologist aus der...

Weiterlesen

Süßkartoffelsuppe mit...

Lust auf eine kulinarische Reise nach...

Weiterlesen

America's Cup | Baron Philippe...

Baron Philippe de Rothschild SA und der...

Weiterlesen

Rosé | Was man wissen sollte

Frisch, fruchtig, leicht – der Rosé ist...

Weiterlesen