Kochrezepte | Foto: Dirk Zehrt

Pintxos | Ein Hauch von Spanien

Rezepte zum selber probieren

Wir bringen Ihnen ein Stück Spanien nach Hause. Tapas? Nicht ganz. Pintxos heißen die köstlichen 

Kleinigkeiten, die aus dem Baskenland stammen und anders als Tapas sehr viel aufwendiger zubereitet werden müssen – wahre kulinarische Kunstwerke! Der Name »Pintxo« (oder »Pincho«) stammt aus dem baskischen und bedeutet so viel wie "Dorn"

 

oder "Stachel" und soll an jene Zahnstocher erinnern, mit denen Fischermänner in San Sebastián vor über hundert Jahren konservierte Sardellen und eingelegtes Gemüse zu kleinen Häppchen machten. Wundern dürfte es also keinen, dass die baskische Metropole heute als Geburtsstätte der Pintxos gilt. Kommerzialisiert wurden die Köstlichkeiten im Jahre 1946. Der Legende nach soll ein Händler damals Olive, Sardelle und ein Stück eingelegte Paprikaschote mit einem Zahnstocher aufgespießt und die kleine Speise mit seinen Weinen serviert haben – der Pinxto »Gilda« war geboren!

Bei diesem PBei diesem Pinxto werden Olive, Sardelle, Sardine, Paprikaschote und eingelegte Paprika am Zahnstocher vereint / Foto: Dirk Zehrinxto werden Olive, Sardelle, Sardine, Paprikaschot und eingelegte Paprika am Zahnstocher vereint / Foto: Dirk Zehr

Gilda (für ca. vier Personen)


- 12 Guindilla-Paprikaschoten

- 4 Sardellenfilets

- 4 entkernte Oliven

- Olivenöl

- 4 Holzspieße

Stiele der Schoten entfernen. Die Schoten und Sardellen abwechselnd auf den Holzspieß stecken,  Olive als letztes. 

Mit Olivenöl verfeinern und servieren. 


Neben Gilda gibt es heute aber noch unzählige weitere Pintxos, die jedem Gaumen schmeicheln sollten. Auch Txistorra A La Sidra, frische baskische Chorizo, Solomillo Ibérico, Schweinefleisch nach iberischer Art mit karamellisierten Zwiebeln, Langostinos Al Whisky, Garnelen mit Whisky, oder Torrijas, baskisches Brot mit Butter-Pudding muss man einfach probiert haben. Die Rezepte dafür gibt es hier.

Txistorra A La Sidra, frische baskische Chorizo (für ca. vier Personen)

- 8 Txistorra- (oder "Chistorra") Würste

- 100 ml Apfelwein

- 4 dünne Scheiben Weißbrot

Apfelwein in einer Pfanne zum kochen bringen, dann Wurst hinzufügen. Wurst braten, bis diese braun und der Apfelwein verdunstet ist. Würste halbieren, mit einem Zahnstocher durch beide Hälften stechen und auf einer Scheibe Brot servieren.

Baskische Chorizo ist ein wahrer Gaumenschmaus / Foto: Dirk Zehrt

Solomillo Ibérico, Schweinefleisch nach iberischer Art mit karamellisierten Zwiebeln (für ca. vier Personen)


- 2 Schweinefilets (je 800 g.)

- 2 mittelgroße Zwiebeln

- 100 g Rosinen

- 100 ml süßer Sherry

- 16 Cherry-Tomaten

- 50 ml Balsamico-Reduktion

- Rosmarin

- Petersilie

- Olivenöl

- Salz

Zwiebeln in Würfel schneiden und mit etwas Salz und Olivenöl in einen Topf geben. Bei niedriger Hitze langsam anbraten und dann 60 Minuten köcheln lassen (die Zwiebeln dürfen nicht anbrennen, sie sollen karamellisieren). 

Beim braten wird der natürliche Zucker der Zwiebeln freigesetzt, der ihnen einen wunderschönen, goldbraunen Farbton gibt. Sind die Zwiebeln karamellisiert, Rosinen und Sherry hinzufügen und weitere fünf Minuten köcheln lassen.

In einer Pfanne die Tomaten mit etwas Salz, Olivenöl und Rosmarin anbraten. Balsamico-Reduktion hinzufügen, sobald die Tomaten leicht bräunlich sind. Fünf Minuten köcheln lassen und beiseite legen. 

Fleisch würzen und so braten, dass es außen braun und innen saftig ist (dies sollte nicht länger als 6-7 Minuten dauern). 

Filet in Scheiben schneiden, auf den Zwiebeln servieren und mit den Tomaten und etwas Petersilie garnieren. 

Voilà: Schweinefleisch nach iberischer Art / Credit: Dirk Zehrt

Langostinos Al Whisky (für ca. vier Personen)

- 12 große Garnelen (ungeschält)

- 2 Knoblauchzehen

- 1 Bund Petersilie

- 100 ml Olivenöl

- 50 g Butter

- ein halbes Glas Whisky

- Salz

- Pfeffer

Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech legen, sodass sie nah aneinander liegen. 

Knoblauch zusammen mit der Petersilie und dem Olivenöl in einem Mixer zerkleinern, bis die Mischung eine cremige Konsistenz hat. Die Mischung auf den Garnelenköpfen verteilen und ein kleines Stück Butter auf jede Garnele geben.

Das Blech in der obersten Schiene des leicht vorgeheizten Ofens platzieren und Grillfunktion einschalten. Sind die Garnelen durch, Backblech aus dem Ofen nehmen, Garnelen mit Whisky flambieren und servieren.

Langostinos Al Whisky / Foto: Dirk Zehrt

Torrijas (für ca. vier Personen)


- 1 L Vollmilch

- 4 dicke Scheiben Weißbrot

- 6 Esslöffel Zucker (etwas Zucker beiseite legen, um die Torrijas zu bestreuen)

- 1 Zimtstange

- 5 cm langes Stück Zitronenschale

- 2 gerührte Eier

- Olivenöl

- Gemahlener Zimt

Milch zusammen mit der Zitronenschale, der Zimtstange und dem Zucker erhitzen. Kurz bevor die Milch beginnt zu kochen Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zimtstange und Zitronenschale entfernen. 

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Brot erst in die Milch, dann in die Eier tränken und in der Pfanne braten, bis beide Seiten goldbraun sind.  

Brotscheiben mit etwas Zucker und Zimt bestäuben und mit etwas der Milch oder Vanilleeis servieren. 

Nach all den herzhaften Speisen gibt's was Süßes: Torrijas / Foto: Dirk Zehrt

Franciacorta Probe | Hamburg

Franciacorta...klingt wie Musik in...

Weiterlesen

Weinviertel DAC | Gaumenkino

Bald wird es weinviertlerisch in Berlin....

Weiterlesen

Villa Maria | Weinprobe in...

Villa Maria ist eine Ikone der...

Weiterlesen

Natürlicher Wein in Berlin |...

RAW WINE ist BACK IN BERLIN! Die RAW...

Weiterlesen

Himmel auf Erden |...

Frivol, lustvoll und sinnlich. Mit...

Weiterlesen

Lepanto Solera Gran Reserva |...

Seit 1835 zählt González Byass zu den...

Weiterlesen

Mouton Cadet | Baron Philippe...

Seit 2004 wurde kontinuierlich an dem...

Weiterlesen

Lourensford Estate | Südafrika

Am Fuße der Helderberg Mountains, wenige...

Weiterlesen

Viñas del Vero | Masterclass

José Ferrer kommt zurück nach...

Weiterlesen

Der En Rama 2017 | González...

Der vielfach ausgezeichnete Master...

Weiterlesen

Leckere Sommer-Pasta | Rezept

Der Sommer ist da und somit ist auch die...

Weiterlesen

Großes Finale in Jerez | Tío...

Joao Vicente, Mixologist aus der...

Weiterlesen

Süßkartoffelsuppe mit...

Lust auf eine kulinarische Reise nach...

Weiterlesen

America's Cup | Baron Philippe...

Baron Philippe de Rothschild SA und der...

Weiterlesen

Rosé | Was man wissen sollte

Frisch, fruchtig, leicht – der Rosé ist...

Weiterlesen