Ausschnitt aus Don Giovanni | Komische Oper Berlin | Fotografiert von Monika Rittershaus
Ausschnitt aus Don Giovanni | Komische Oper Berlin | Fotografiert von Monika Rittershaus

Versa il vino | Feinstes Elixier!

Eccellente marzimino!

Dies ist ein Ausruf aus der Oper Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart. Es ist eine Hommage 

an den Marzemino, dem Lieblingswein von Wolfgang Amadeus Mozart. Er liebte diesen Wein vor und während des Komponierens und natürlich auch danach. Am Mittag, am Abend wie auch in der Nacht. 

Die Nebenrolle

Diese rote Traubensorte spielt heute leider nur noch eine kleine Nebenrolle im italienischen Weinbau. Früher hatte sie größere Bedeutung, da sie eine kleine “Zutat” im großen Chianti war. Mittlerweile geht ihre Anbaufläche in Italien leider mehr und mehr zurück. Heute wird er noch im Veneto, in der Emilia-Romagna und in der Lombardei angebaut. In den DOC Weinen Trentino, Colli de Conegliano, Breganze, Cellatica, Capriano del Colle zeigt die Traube ihren eindrucksvollen Charakter.

Vom Norden in den Süden und zurück

Die Marzemino Traube hat ihre Wurzeln wahrscheinlich in Italien. Ganz nachgewiesen ist dies bis heute nicht. Bekannt ist allerdings, daß sie schon im 15. Jahrhundert im Norden Italiens, im Etschtal, angebaut wurde. Ihre Anbaufläche wuchs dann von einem Weinbaugebiet ins nächste, bis in den Süden der Toskana. Allerdings hat sie hier schon vor langer Zeit wieder den Rückzug in den Norden angetreten. Verwandt ist diese Traube mit den Sorten Lagrein und Teroldego, dies wurde im Jahr 2004 von dem Istituto agrario di San Michele all'Adige bestätigt und veröffentlicht.

“Ich mag ihn, ich mag ich nicht, ich...”

Marzemino ist kein “everybody’s darling”. Typisch für diesen Wein ist eine knackige Säure, eine leichte Bitternote, die aber durch die Vielfalt der Aromen in den Hintergrund gedrängt wird. Vor allem dunkle Beerenaromen, Pflaumen und viel würzige Nuancen zeichnen diesen Wein aus. Die Reifung im Holz steht ihm gut, er zeigt er sich dann meist von seiner charmanten und samtigen Seite.

Großartig schmeckt diese Traube besonders in der frischen, fruchtbetonten Marzemino Frizzante Variante. Besonders jetzt im Herbst und Winter ein ganz großartiger Apero. Und erst zu gerösteten Kastanien – ein Traum! Eccellente marzimino!

Ausschnitt aus Don Giovanni | Komische Oper Berlin | Fotografiert von Monika Rittershaus

Franciacorta Probe | Hamburg

Franciacorta...klingt wie Musik in...

Weiterlesen

Weinviertel DAC | Gaumenkino

Bald wird es weinviertlerisch in Berlin....

Weiterlesen

Villa Maria | Weinprobe in...

Villa Maria ist eine Ikone der...

Weiterlesen

Natürlicher Wein in Berlin |...

RAW WINE ist BACK IN BERLIN! Die RAW...

Weiterlesen

Himmel auf Erden |...

Frivol, lustvoll und sinnlich. Mit...

Weiterlesen

Lepanto Solera Gran Reserva |...

Seit 1835 zählt González Byass zu den...

Weiterlesen

Mouton Cadet | Baron Philippe...

Seit 2004 wurde kontinuierlich an dem...

Weiterlesen

Lourensford Estate | Südafrika

Am Fuße der Helderberg Mountains, wenige...

Weiterlesen

Viñas del Vero | Masterclass

José Ferrer kommt zurück nach...

Weiterlesen

Der En Rama 2017 | González...

Der vielfach ausgezeichnete Master...

Weiterlesen

Leckere Sommer-Pasta | Rezept

Der Sommer ist da und somit ist auch die...

Weiterlesen

Großes Finale in Jerez | Tío...

Joao Vicente, Mixologist aus der...

Weiterlesen

Süßkartoffelsuppe mit...

Lust auf eine kulinarische Reise nach...

Weiterlesen

America's Cup | Baron Philippe...

Baron Philippe de Rothschild SA und der...

Weiterlesen

Rosé | Was man wissen sollte

Frisch, fruchtig, leicht – der Rosé ist...

Weiterlesen