Ingrid Groiss in ihrem Element

Es lebe das Weinviertel | Ingrid Groiss

Frauenpower

Grüne Weiten, wunderschöne Weingärten und beeindruckende Kulturdenkmäler zeichnen das österreichische Weinviertel aus. 

Auch die Weine von Ingrid Groiss gehören dazu. Sie sind eine Entdeckung, eine Offenbarung, schlichtweg fantastisch. Sie spiegeln die Leichtigkeit und Ruhe der Winzerin wider. Aber auch ihre Charakterstärke und Tiefgründigkeit, ihr Lachen und ihre Energie. Ingrid Groiss ist eine ganz besondere Winzerin. 

Die studierte Ökonomin und Önologin legt viel Wert auf die Natur und die Tradition, aber auch auf die enge Verbundenheit mit ihrer Familie. Tief sind ihre Wurzeln in Breitenwaida, dem beschaulichen Ort im Weinviertel. Ihre Inspiration und all ihre Dynamik bekommt sie von dieser Region, aus diesem Ort, von ihrer Heimat. Das Weinviertel, dies ist die ruhige, unspektakuläre Weinregion Österreichs, die noch unentdeckte, die immer noch geheimnisvolle. Während die Steiermark mit dem Charme der Toskana aufwartet, die Wachau schon in den Filmen besungen wurde und das Burgenland Anziehungsmagnet für Wasserfreunde und Sonnenhungrige ist, blieb das Weinviertel lange Zeit im Dornröschenschlaf. Doch mittlerweile ist sie wachgeküsst, die stille Region nahe der Tschechischen Grenze. Geprägt ist dieses Gebiet von romantischen Winkeln, von faszinierenden Naturschauspielen und von einer neuen Winzergeneration.

Der »Gemischte Satz«, toller Wein von Ingrid Groiss

Genau diese Generation bringt seit jeher Großartiges hervor und sorgt für frischen Wind in der österreichischen Weinszene, zu der auch Ingrid Groiss gehört. Ihr Grüner Veltliner, das Aushängeschild der Region, begeisterte bereits etliche Weinliebhaber. Eine Rebsorte, die mit dem typischen Pfefferl und viel Charme aufwartet und so auch im Weingarten von Ingrid steht. Ihre Reben sind teilweise über 50 Jahre alt und wurden damals von ihrer Großmutter gepflanzt.

Doch ihre Liebe gilt auch den älteren und teilweise fast vergessenen Rebsorten wie Neuburger, Weiße Vöslauer oder Silberweisse. Diese spielen in ihrem »Gemischen Satz« die Hauptrolle. Dieser Wein verwöhnt den Gaumen mit mineralischen Noten, weißen Pfirsich, Birne, auch ein ausbalanciertes Säurespiel wird einem dabei geboten. Toller Wein für jeden Moment.

 

Ein Glasl auf Dich Ingrid und danke für tolle Weine.

2015 Gemischter Satz Braitenpuechtorff  | Weingut Ingrid Groiss | Tullner Strasse | 2014 Breitenwaida | ca 11 € | tel: +43 676 3927703 | www.ingrid-groiss.at/

Lourensford Estate | Südafrika

Am Fuße der Helderberg Mountains, wenige...

Weiterlesen

Viñas del Vero | González...

Hoch oben, im Nordosten Spaniens, liegt,...

Weiterlesen

Der neue En Rama 2017 |...

Der vielfach ausgezeichnete Master...

Weiterlesen

Leckere Sommer-Pasta | Rezept

Der Sommer ist da und somit ist auch die...

Weiterlesen

Großes Finale in Jerez | Tío...

Joao Vicente, Mixologist aus der...

Weiterlesen

Süßkartoffelsuppe mit...

Lust auf eine kulinarische Reise nach...

Weiterlesen

America's Cup | Baron Philippe...

Baron Philippe de Rothschild SA und der...

Weiterlesen

Rosé | Was man wissen sollte

Frisch, fruchtig, leicht – der Rosé ist...

Weiterlesen

Die 5 Säulen der...

González Byass entführt Euch in die...

Weiterlesen

Portugal | Ein Wein-Traum

Weine aus Portugal – hier denken viele...

Weiterlesen

Parmesan | Ein Stück Italien

Parmigiano Reggiano. Das ist der wahre...

Weiterlesen

Rue Verte | Absinth aus der...

Diese Wermutspirituose hat es in sich....

Weiterlesen

Elsass | Eine beschauliche...

Das Elsass ist eine beschauliche...

Weiterlesen

La Copa Vermouth | González...

Ein neuer Wermut nach Originalrezept aus...

Weiterlesen

Vilarnau Cava | Traumhaft...

Cava und Kunst? Das kann so schön sein....

Weiterlesen